Hej und willkommen bei Holsts Finnskogupplevelse - gehen Sie mit uns auf Hundeschlitten-Tour im Herzen Schwedens! Wir sind Gullan & Leif Holst und leben in Katrineberg im Herzen Schwedens, mitten im traumhaft schönen, fast menschenleeren Finnwald (die Schweden nennen die Landschaft "Finnskogriket"). Die wilde Natur hier ist einzigartig - Bären, Wölfe und Elche, endlose Wälder, Berge, einsame Seen - und doch gerade einmal 2 ½ Autostunden von Stockholm entfernt. In der langen Winterzeit bieten wir Ihnen wunderbare Touren mit unserem Hundeschlitten-Gespann - alleine oder zu mehreren, gerne nehmen wir auch Gruppen mit 10 Personen mit auf eine unserer Hundeschlitten-Touren. Erleben Sie mit uns Ihr ganz persönliches schwedisches Wintermärchen! Fühlen Sie sich einfach wohl bei uns, kommen Sie mit auf eine unserer Hundeschlitten-Touren durch die verschneite Winterlandschaft und genießen Sie die ursprüngliche, einzigartige Natur. Wir - Gullan & Leif und unsere mehr als 20 Husky-Schlittenhunde - freuen uns, Sie als Gast bei uns Willkommen zu heißen! Üblicherweise starten wir unsere Hundeschlitten-Tour an unserem schönen, alten Landhandel in Katrineberg. Einige Personen reisen in unserem großen Hundeschlitten, andere haben ihr Hundeschlitten-Gespann. Und los geht's durch die verschneite Winterlandschaft. Wenig später machen wir den ersten Stopp für einen warmen Kakao und Preiselbeersaft und geben unseren Schlittenhunden eine kleine Pause. Am Ende des Tages suchen wir unser Nachtlager auf - eine alte Holzfällerhütte. Geschlafen wird in Schlafsäcken, gebettet auf weichen, warmen Rentierfällen. Auf offenem Feuer braten wir Schweinefilet und Kartoffeln. Während der Nacht wechseln wir uns mit der Schicht ab, um das Feuer zu überwachen und Holz nachzulegen, damit es in der Hütte schön warm bleibt. Am nächsten Morgen frühstücken wir gemeinsam und machen uns auf den Rückweg. Zum Abschluss unserer Hundeschlitten-Tour gibt es ein rustikales, leckeres Waldarbeiteressen - Kolbullar - Pfannkuchen mit Speck und Preiselbeeren, gebraten auf offenem Feuer und dazu, wie zu jeder Mahlzeit üblich in Schweden, Kaffee.

Unsere Tour "Auf den Spuren der Wölfe" beginnen wir mit einer kleinen Einstiegspräsentation in unserem Landhandelsmuseum. Leif ist gelernter Fährtenleser. Er weiß, wo die Wölfe sind und wird Sie dorthin führen. Von Leif erfahren Sie, wie die Wölfe leben, wie man sie aufspürt und was Sie erwarten könnte. Auf Skiern folgen sie den Spuren der Wölfe - die Spannung ist hoch, denn Sie wissen nicht, was Sie entdecken werden. Wir verhalten uns so vorsichtig und zurückhalten wie möglich, denn wir wollen die Raubtiere nicht stören! Schließlich sind wir ja Gäste im Wolfsrevier. Zum Abschluss des Tages essen wir gemeinsam Kolbullar - Pfannkuchen mit Speck und Preiselbeeren, auf offenem Feuer gebraten - ein altes, traditionelles Waldarbeitergericht oder, wie wir auch gerne sagen, die "Finnwaldpizza". Dazu gibt's Kaffee und einen gemütlichen Gedankenaustausch über den zurückliegenden Tag.

email: holst@finnskogsupplevelser.se